Aufbruch in die Grenzenlosigkeit

image001Das bedeutet für Gerhard Winkler die Erfahrung, daß die Beschränkungen, die sein Leben als Diabetiker einengen, nur solange existieren können, solange er bereit ist, an sie zu glauben. Das Antasten der Grenzen läßt diese zurückweichen, letztendlich verschwinden.

Ein Buch, nicht nur für Diabetiker, sondern für alle, die für die Schönheiten einer Welt jenseits der Grenzen eines streng geregelten Sicherheitsdenkens empfänglich sind.

Die Bilder und Texte entführen den Leser in extreme Lebenswelten, in die eisigen Höhen der Berge des Himalaya, des Pamir und der Anden, in den tropischen Regenwald zu den Naturvölkern Neuguineas und der Südsee.

 

Diagnose Diabetes

Die sterile Atmosphäre des Krankenzimmers, ein umfassendes Regelwerk als Leitlinie für die Umgestaltung des Lebens aufgrund einer chronischen Krankheit! Der Autor wählt in seinem Werk diese düsteren Tage, diese von Unsicherheit geprägte Anfangszeit mit seinem neuen Begleiter Diabetes als Ausgangspunkt für die Darstellung seines Weges auf der Suche nach dem für verloren geglaubten Lebensgefühl der Grenzenlosigkeit.

Es ist ein Weg ohne Geradlinigkeit, ein Weg mit Hindernissen und Rückschlägen. Er mündet in der Erfahrung, daß die beengenden Grenzen eines Diabetikerlebens nur durch resignierendes Akzeptieren und Vertrauen in veraltete Vorurteile und Lehrmeinungen bestehen können.

Die Abenteuer in den eiskalten Hochlagern nahe der Todeszone, die Erlebnisse in einer Welt jenseits der Grenzen unserer Zivilisation, die Begegnungen mit Naturvölkern, die dem Leser Einblicke in die Vergangenheit unserer eigenen Menschheitsgeschichte gewähren – all dies führt weit weg vom Diabetes, läßt ihn zeitweilig vergessen, zeigt, daß diese Krankheit die Erfahrbarkeit von Freiheit und Grenzenlosigkeit nicht verhindern kann.

Der Autor will mit diesem Buch nicht nur unterhalten, er will auch einen Erfahrungsaustausch im Kreis der Diabetiker anregen, denn nicht jeder Rückschlag muß von anderen Menschen in ähnlichen Situationen wiederholt werden, nicht jeder muß "das Rad von neuem erfinden".

Kapitel "Abenddämmerung" Leseprobe
Kapitel "Vater der Eisberge" Leseprobe
Kapitel "Wosats verlorene Welt" Leseprobe

Hier gehts zu den Bestellinformationen.